Hier Informieren wir über Programmänderungen und sonstige wichtige Hinweise:

Vom 27.07. bis einschließlich 18.08.2024 gehen wir in Sommerpause und alle Bereiche bleiben zu.

Achtung: Juni-November 2024 wird die Christian-Sünner-Straße vom Eingang der AHK bis zur Dillenburger Straße erneuert und ist somit gesperrt. Die AHK kann in dem Zeitraum nur über die Kantstraße und die Wiersbergstraße erreicht werden. Zu Fuß und mit dem Rad auch über die Heinrich-Bützler-Straße und von Westen über den Grünzug von der Neuerburgstraße aus.

CyberJugZ 2022

Eine wunderbare CyberJugZ 2022 ist zu Ende gegangen. Über 80 Kinder und Jugendliche konnten sich in den Bereichen Gaming, Esports, Fotographie, Videographie, Audio- und Musikproduktion, Cosplay, Making und Coding ausprobieren. Die Kids konnten Beats produzieren, in einer Band spielen, ein Disney Film synchronisieren, Bürsten Roboter Bauen, Taschen plotten und haben den 3D Drucker an seine Kapazitätsgrenze gebracht.

Die FJMK hat den Workshop Gaming ohne Grenzen angeboten, in dem die Teilnehmer erfahren konnten, wie es ist mit einer Behinderung zu spielen oder in dem Workshop Partizipart künstlerische Welten am Rechner zu erschaffen. Video und Fotographie haben auch nicht gefehlt. Cinemars, eine professionelle Film Produktionsfirma hat mit den Teilnehmer:innen großartige Fotos gemacht, Beleuchtung, Kameraeinstellung und Greenscreen-Video-Dreh näher gebracht.

Selbstverständlich hat auch die Schnittstelle analog-digital nicht gefehlt. Es wurden Murmelbahnen gebaut, Bogen schießen veranstaltet und ein abgefahrener analoger Mario-Kard-Parcour im Hinterhof der AHK aufgebaut. Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder ein Escape Room, der von Jugendlichen erdacht und betreut wurde.

Thematisch stand die diesjährige Cyber Jugz unter dem Thema Toxic Gaming. In 3 Workshops haben sich die Jugendlichen mit Diskriminierung, Rassismus, Sexismus und Homophobie in Computer Spielen auseinander gesetzt. An dieser Stelle: Respekt für eure Offenheit und die tollen Diskussionen zum Thema!

Ein besonderer Dank gilt:
Den Förderern: LVR, Demokratie Leben, Gaming Aid, Letsplay4charity für die tolle Unterstützung.
Den Jugendlichen aus der Jugendeinrichtung EnBe für die tolle Betreuung im Hinterhof.
Den Jugendlichen für die Betreuung des Escape Rooms. Großartige Spielidee!
Dem FJMK für die kooperative Zusammenarbeit.
Dem Jugenzentrum.digital, dass ihr eure gesamte Einrichtung in die AHK transportiert und Audio und Gaming großartig betreut habt.
Allen Kolleg:innen aus der JugZ, ohne euch wäre es nicht möglich!

Wir freuen uns schon riesig auf die nächste Cyber Jugz im Jahr 2024!

Schließzeit Sommer 2024 Afrikanisches Nachbarschaftsessen in den AHK 2024