Here we inform you about program changes:

From July 27th We are taking a summer break until August 18, 2024 and all areas will remain closed.

Attention: June-November 2024, Christian-Sünner-Straße from the AHK entrance to Dillenburger Straße will be renovated and will therefore be closed. During this period, the AHK can only be reached via Kantstrasse and Wiersbergstrasse. On foot or by bike via Heinrich-Bützler-Straße and from the west via the green belt from Neuerburgstraße.

„Kommt doch einfach alle mal nach Köln zu uns in die AHK“ - vor einem Jahr mal so spontan in die Runde geworfen, wurde schnell klar, da haben Viele aus unserem bunten Seilschafft Inklusion´s Netzwerk richtig Bock drauf.

Die „Seilschafft Inklusion!“ ist ein wachsendes Netzwerk, bestehend aus engagierten Vereinen, Organisationen und Privatpersonen, die Inklusion im Klettersport leben und im Rahmen des Programms eigenständige inklusive Kletterangebote aufbauen. Viele unterschiedliche Initiativen sind an Bord und haben durch das Transferprojekt Seilschafft Inklusion, welches der Verein „Ich will darauf" aus München 2020 geschaffen hat, an einem Weiterbildungs- und Beratungsprogramm teilgenommen und sind nun Teil des stetig wachsenden Netzwerks.

Entsprechend war es vom 14. bis 16.07.2024 und nach viel Austausch und Organisationsarbeit mit Mira, Katharina und Nadja von der Seilschafft Inklusion aus München dann endlich soweit:

Aus ganz Deutschland und Italien reisten am Freitag tolle und engagierte Menschen an, um uns als AHK kennenzulernen und sich über Inklusion im Klettern auszutauschen, Neues zu lernen, zu diskutieren, andere inklusive Konzepte und Ansätze zu entdecken, nach-, neu und umzudenken und dabei ganz vieles praktisch auszuprobieren.

So wurde über das Sichern in 3-er Seilschaften und die Konstellation von Klettergruppen diskutiert, Erfahrungen im Bereich inklusiver Felsausflüge geteilt und sogar die Freiburger Joëlette (ein einrädriger Wanderollstuhl), welche es Menschen im Rollstuhl ermöglicht in der Natur und in unwegsamen Gelände unterwegs zu sein, ausprobiert.

Inklusives Yoga für Kids, unterstütze Kommunikation und nach dem Programm noch eine Runde klettern, den neuen Partner:innenboulder ausprobieren oder einfach mal die Skatehalle unsicher machen? Kein Problem- insbesondere, wenn wir sowieso in unser Halle übernachten! „Was für ein toller Ort- wann können wir nochmal vorbeikommen?“. Ganz schön platt aber sehr glücklich brachen am Sonntag nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen wieder alle in die verschiedenen Himmelsrichtrungen auf, um all' den Input, die vielen neuen Ideen und die gesammelte Motivation in ihre Organisationen, Vereine und Klettergruppen zu tragen.

Wir sind gespannt auf Alles was noch kommt und freuen uns, dass das Netzwerk und die Menschen, die in unseren inklusiven Angeboten ankommen und klettern weiterwächst!

Schließzeit Sommer 2024 Afrikanisches Nachbarschaftsessen in den AHK 2024